Folgende Distanzen/Disziplinen werden in Kloppenheim angeboten:


  • Duathlon 5 km laufen, 25 km radfahren, 5 km laufen
  • Schnupper-Duathlon 2,5 km laufen, 18 km radfahren, 2,5 km laufen
  • Staffel 2,5 km laufen, 18 km radfahren, 2,5 km laufen

  • Der Staffelduathlon findet ausschließlich im Rahmen des Schnupper-Duathlons statt.

    Ein Teilnehmer läuft zwei mal die 2,5km Laufstrecke

    und der andere Staffelteilnehmer fährt die Raddistanz von 18km.

    Laufstrecke...

    vom Sportplatz in Wiesbaden-Kloppenheim geht es durchs schöne Lindenthal und zurück.

    Radstrecke...

    eine nicht ganz leichte Strecke mit Anstiegen und heißen Abfahrten ...

    Vom Start weg leichter Anstieg nach Heßloch, danach kurzes steileres Stück, es folgt eine ca. 2km flotte Abfahrt, links abbiegen nach Auringen, dort kurzer knackiger Anstieg,

     jetzt welliges Gelände vorbei an Medenbach, kurz vor dem Abbiegen nach Igstadt wieder flotte Abfahrt,

    jetzt ca. 2km leichte bis mittlere Steigung bis Ortsmitte Igstadt, im Ort ziemlich steile Abfahrt,

    VORSICHT: Strasse ist eng und nach der Eisenbahnunterführung kommt auch noch ein Kreisverkehr ! Nach Igstadt kurze Steigung und dann lange Gerade nach Bierstadt, dort rechts abbiegen nach Kloppenheim (leichte Steigung, dann Gerade), in Kloppenheim bis Ortsmitte

    leicht bergab (auch hier Vorsicht, enge Ortsdurchfahrt), ab Ortsmitte satte Steigung (ca.500m), danach sehr kurvige und steile Abfahrt zur Hockenberger Mühle (Vorsicht !).

    Jetzt im Wiesental ca. 2km geradeaus und kurz vor Auringen gehts die letzte Steigung(ca. 1,5km) hinauf und dann gehts abwärts durch Heßloch und von dort links weiter zum Ziel

    nach Kloppenheim.


    HINWEIS zur Radstrecke 2017:

    Aufgrund einer Baustelle in Wiesbaden-Igstadt müssen wir dieses Jahr die Radstrecke in Igstadt ändern. Direkt am Ortseingang Igstadt verlassen wir die gewohnte Strecke nach links in die Straße „Am Wasserturm“. Über die "Hauptstraße" und die "Weingartenstraße" geht es nach rechts auf die Straße „Alte Brücke“ (Achtung sehr steil nach unten !). Dort unterqueren wir am Ende der öffentlichen Straße die Bahnstrecke an der neuen Bahn-Unterführung. Weiter unten im Tal kreuzt der Feldweg den Radweg R6. Von dort fahren wir dann wieder Richtung Norden auf die gewohnte Strecke zur Susannastraße.